Mediation

Unser Ziel ist das einvernehmliche Zusammenleben und das Zusammenwachsen der Menschen unterschiedlicher Herkunft in Deutschland. Im Kontext der Kinder- und Jugendhilfe bieten wir Interkulturelle Mediation als strukturierte Methode zur Lösung eines konkreten Konfliktes im Migrationsprozess.

Interkulturelle Vielfalt und gelungene Integration basieren auf Offenheit, Verständnis, Akzeptanz und Respekt. Konfliktbeteiligte können unter Vermittlung unserer neutralen Mediatorin eigenverantwortlich eine einvernehmliche Lösung herbeiführen. Das außergerichtliche Verfahren beruht auf Freiwilligkeit. Die Mediation stärkt die Kommunikations-, Kooperations- und zielorientierte Handlungsfähigkeit der Beteiligten. Sie ermöglicht ihnen, zeitnah ihre Konflikte selbst zu regeln. Es werden Lösungen entwickelt, die für alle Betroffenen akzeptabel sind. Mögliche Gerichts- und Anwaltskosten werden durch die Interkulturelle Mediation minimiert.

Bitte sprechen Sie uns bei Bedarf an!
Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Kabak
Telefon 0421 701369, info@deva-bremen.de